Kontaktformular

img

Die ASMW-Consult berät Unternehmen bei einer systematischen Erfüllung der staatlichen und
berufsgenossenschaftlichen Unternehmerpflichten im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Wir helfen dem Unternehmer den Arbeits- und Gesundheitsschutz rechtssicher in die Ablauf- und Aufbauorganisation zu integrieren.

Die ASMW-Consult unterstützt den Unternehmer dabei Arbeitsunfälle oder tätigkeitsbedingte Erkrankungen Ihrer Beschäftigten erfolgreich zu vermeiden und so einen störungsfreien Ablauf Ihrer unternehmerischen Kernprozesse zu gewährleisten.

Unsere Kompetenzen für Ihr Unternehmen

Unsere Kompetenzen für Ihr Unternehmen

Wir sind ein Team aus ausgebildeten Fachkräften für Arbeitssicherheit mit naturwissenschaftlichen oder technischen Hintergründen mit langjähriger Erfahrung und sind zumeist für Mitgliedsbetriebe der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI) tätig.

Weiterlesen

Sicherheitstechnische Betreuung nach ArbSiG

Sicherheitstechnische  Betreuung nach ArbSiG

Wir stellen für Sie die nach dem Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) vorgeschriebene Fachkraft für Arbeitssicherheit. Die hochwertige Beratung durch unsere Fachkräfte für Arbeitssicherheit unterstützt Sie dabei, dass Arbeitsunfälle und arbeitsbedingte Erkrankungen verhindert werden bevor diese geschehen.

Weiterlesen

Coachingseminare für Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Coachingseminare für Fachkräfte  für Arbeitssicherheit

Die Anforderungen an eine erfolgreiche Fachkraft für Arbeitssicherheit sind deutlich gestiegen. Strategisches ausrichten und planen sind heutzutage wichtige Erfolgsgaranten geworden. Hierzu bieten wir ein professionelles Coaching an.

Weiterlesen

Aktuelles

Dienstag, 27 Oktober , 2015

Neues aus dem Unfallversicherungsrecht

Raucher auf dem Weg zum Raucherplatz nicht unfallversichert

Karlsruhe, den 27. Oktober 2015

Eine Mitarbeiterin war noch vor Beginn ihrer regulären Pause “sehr wahrscheinlich” auf dem Weg zu einem Unterstellplatz für Raucher als ein Gabelstapler sie anfuhr und dabei verletzte. Der gesetzliche Unfallversicherungsträger war nicht bereit für die Kosten aufzukommen …

Weiterlesen